Kontakt
Laichinger Heimerdinger Ingenieurgesellschaft
Untere Breite 12
72144 Dußlingen
Homepage:www.ingenieurgesellschaft-gbr.de
Telefon:07072 600478-0
Fax:07072 600478-1

Linoleum – der ökolo­gische, pflege­leichte Boden­belag

Fachmännische Verlegung von Linoleum von Laichinger Heimerdinger Ingenieurgesellschaft aus Dußlingen

Linoleumboden

Sie legen Wert auf ökolo­gische Materialien? Dann könnte Linoleum der richtige Boden­belag für Sie sein.


Sie benötigen einen Fach­mann? Dann verein­baren Sie einen Termin mit uns!


Lino­leum - damals und heute

Das aus natürlichen Roh­stoffen, wie Leinöl, Baum­harzen, Holz- und Kalksand­stein­mehl sowie Jute­gewebe herge­stellte Linoleum hat sich seit mehr als 100 Jahren als Boden­belag bewährt. Zurzeit erlebt Linoleum, das in den 60er- und 70er-­Jahren fast voll­ständig durch PVC-Böden vom Markt verdrängt wurde, ein Comeback.
Zurückzu­führen ist diese Entwick­lung in erster Linie auf die ökolo­gischen Bestand­teile des Boden­belags und das zunehmende Umwelt­bewusst­sein.

Wie wird Lino­leum verlegt?

Linoleum ist als Meter­ware oder als Fertig-­Klick-­System erhältlich. Als Meterware wird es voll­flächig verklebt, Fugen werden versiegelt. Beim Klick-­System werden die einzelne Elemente zusammen­gesteckt und der Boden­belag schwimmend verlegt.

Die Vorteile von Linoleum:

  • Natür­liche Bestand­teile (Leinöl, Harz, Kork)
  • Als Meter­ware oder Fertig-­Klick-­System erhältlich
  • Strapazier­fähig
  • Rutsch­hemmend
  • Anti­bakteriell (Fungi­zide Wir­kung)
  • Allergiker­geeignet
  • Wärme­dämmend
  • Schwer entflamm­bar
  • Lang­lebig und Licht­echt
  • Flecken­unem­pfind­lich
  • Pflegeleicht
  • Lösungs­mittel­beständig

Auch optisch können pflege­leichte Linoleum-­Boden­beläge über­zeugen. Sie sind in zahl­reichen Farben und Mustern erhältlich. Selbst Imi­tationen aus Naturstein lassen sich problem­los herstellen.


In diesem Artikel:


Woraus besteht Linoleum?

Linoleum ist ein durch und durch umwelt­freund­liches Natur­material, welches aus nach­wachsenden Roh­stoffen besteht.

Der ökolo­gische Bode­nbelag wird auf der Basis von Leinöl, Baum­harzen oder Holz- und Kalksand­steinmehl her­gestellt und weist keine schäd­lichen Stoffe auf, die die Gesund­heit gefähr­den könnten.

Linoleumboden

Warum ist Lino­leum einzig­artig?

Bakterien finden auf Linoleum keinen Nähr­boden und gegen­über Pilzen ist es resistent. Anti­bakteriell und äußerst pflege­leicht eignet es sich daher auch hervor­ragend für Kranken­häuser, Arzt­praxen und alle Bereiche, wo Hygiene von großer Bedeu­tung ist.

Der ökolo­gische Boden­belag lässt sich gut und leicht pflegen und bietet sich in privaten und öffent­lichen Räum­lich­keiten an. Seine rutsch­hemmende Eigen­schaft wird besonders in Turn­hallen geschätzt.

Linoleum eignet sich außer­dem ideal als Boden­belag im Zuge von Altbau­sanie­rungen, weil es als dünner Boden­belag unter jede Tür­schwelle passt.

Linoleumboden
Linoleumboden
Linoleumboden

Moderne Optik von Linoleum

Am meisten verändert hat sich die Optik von Linoleum als Boden­belag. Linoleum zeigt sich modern in zahl­reichen, teils inten­siven Farb­tönen und Dekoren. Der damalige, etwas biedere Look gehört heute der Vergan­gen­heit an.

In Anleh­nung an den Bauhaus­stil greifen Archi­tekten bei modernen Neu­bauten wieder vermehrt zum - damals wie heute - zeit­gemäßen Boden­belag. Dabei bilden die inten­siven Farben einen schönen Kontrast zu der puris­tischen Bauweise.

Linoleumboden
Linoleumboden

Was macht Linoleum­böden attraktiv?

Neben der bereits genannten neuen Optik mit frischen Farben und Mustern, macht die besonders weiche Haptik von Linoleum seine Attraktivität aus. Einen Linoleum­boden zu betreten fühlt sich ange­nehm weich und fuß­warm an.

Auf­grund seiner hohen Strapa­zier­fähig­keit ist der Boden­belag vielseitig einsetzbar. Sowohl in öffent­lichen Eingangs­bereichen und medi­zinischen Praxen als auch in privaten Kinder­zimmern ist Linoleum eine gute Wahl.

Auch eine Fuß­boden­heizung ist mit diesem Boden­belag gut verein­bar.

Mann mit fragendem Blick

Wie viel kostet Linoleum?

Der Preis für die fach­gerechte Verlegung eines Linoleum­bodens lässt sich nicht pauschal benennen. Er hängt grund­sätzlich von mehreren Faktoren, wie der zu ver­legen­den Fläche, der Verlege­art und dem Material, ab. Natürlich spielen auch die Hand­werker­kosten eine Rolle. Bei einem ebenen Unter­grund sind die Kosten des Verlegens vergleichs­weise günstig.

Da es nicht einfach ist, aus dem viel­fältigen Angebot den richtigen Boden­belag für sich zu finden, lassen Sie sich aus­giebig von uns beraten. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot für einen Linoleum­boden, der Ihren Wünschen ent­spricht und verlegen ihn fach­gerecht für Sie!

Sparschwein

Wir können Ihnen bei Ihrem Bau­vor­haben weiter­helfen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang